Hämostaseologie 2022

Termin: 09.11.-11.11.2022

Die Hämostaseologie ist wichtiger integraler Bestandteil sowohl im hämato-onkologischen Ausbildungscurriculum als auch im klinischen Versorgungsalltag.

Dieser virtuelle Kurs vermittelt den Teilnehmern den gegenwärtigen Stand von Diagnostik und Therapie ausgewählter, klinisch relevanter Hämostasestörungen anhand von exemplarischen Kasuistiken, der aktuellen Studienlage sowie den neuesten Leitlinien.
Die tägliche Erfolgskontrolle erfolgt mittels Multiple-Choice-Fragen, die anschließend ausführlich diskutiert werden können.

Als Schulungsunterlage stellen wir die jeweilige Powerpointpräsentation sowie aktuelle Literatur zum jeweiligen Thema digital zur Verfügung.

Wir bieten diesen Kurs als virtuelles Seminar an. Eine Interaktion zwischen Teilnehmern und Referenten ist möglich.

Programm:

Mittwoch, 09.11.2022
16:50 Uhr Begrüßung C.H. Köhne (Oldenburg)
H. Riess (Berlin)
C. Binder (Göttingen)
Tag 1: Thrombose/Thrombophilie
17:00 Uhr Thrombose, klinische Zeichen und Diagnostik, Labordiagnostik F. Langer (Hamburg)
18:00 Uhr Thrombose- Therapie:
Was, warum, wie lange?
N. N.
19:00 Uhr Tumorassoz. Thrombose:
Besonderheiten der Therapie
C. Binder (Göttingen)
19:45 Uhr Erfolgskontrolle via Multiple Choice-Fragen  
Donnerstag, 10.11.2022 | Tag 2: Hämorrhagische Diathesen
17:00 Uhr Angeborene Blutungsneigung: Hämophilie, VWS: Diagnostik/Therapie A. Tiede (Hannover)
18:00 Uhr Erworbene Blutungsneigung:
Thrombozytopenien, iatrogen (Antithrombotika, Antidota)
St. Parmentier (Basel)
19:00 Uhr Komplexe Gerinnungsstörungen:
DIC, Hepathopathie (HP), Niereninsuffizienz (NI)
St. Koschmieder (Aachen)
19:45 Uhr Erfolgskontrolle via Multiple Choice-Fragen  
Freitag, 11.11.2022 | Tag 3: Komplexe Fälle und Sondersituationen
17:00 Uhr Gerinnung und Gravidität F. Bergmann (Hannover)
17:45 Uhr Sondersituationen: HITII/VITT, TTP/HUS N. N.
18:30 Uhr Aus der Gerinnungsambulanz:
z.B. verlängerte PTT, Thrombophlebitis Blutungsnamnese, Bridging etc.
Konkrete Fälle
H. Riess (Berlin) /
C. Binder (Göttingen)
19:45 Uhr Erfolgskontrolle via Multiple Choice-Fragen  

 

» Infoflyer zum Kurs (PDF)

Leitung des Seminars

Prof. Dr. med. Hanno Riess

Stellvertretender Direktor der Klinik und Leiter der Internistischen Onkologie
Charité - Universitätsmedizin Berlin
Campus Virchow-Klinikum
Augustenburger Platz 1
13353 Berlin

Vorsitzender
des Arbeitskreises Hämostaseologie
der DGHO

 

 

 

Prof. Dr. med. Claudia Binder

Universitätsmedizin Göttingen
Klinik für Hämatologie und Medizinische Onkologie
Robert-Koch-Str. 40
37075 Göttingen

 

Teilnahmegebühr:

Online: 100 Euro

In den Teilnahmegebühren sind enthalten:

  • Teilnahme am Webinar
  • Download der Vorträge / Literatur

Buchung:

Auf unserer Website www.wilsede-schule-akademie.de können Sie sich online anmelden. Nach der Anmeldung erfolgt eine Rechnungsstellung an die angegebene Adresse. Die Zusicherung des Platzes erfolgt erst nach Eingang der Teilnahmegebühr.

Stornierung:

Bei kurzfristigen Absagen (unter vier Wochen vor der Veranstaltung) wird eine Bearbeitungsgebühr von 10% einbehalten, wenn der Platz noch vergeben werden kann. Ansonsten ist eine Rückzahlung nicht möglich.

Fortbildungspunkte:

Die Veranstaltung wird über die Ärztekammer Niedersachsen akkreditiert.

Anmeldung

Aktueller Status: freie Plätze verfügbar! | Anmeldeschluss 02.11.2022